logo
logo

Dr. med. Claus Jung

Untere Bahnhofstr.42
82110 Germering (bei München)

Telefon (089) 84 30 77
Telefax (089) 84 35 94

E-Mail: info@hautarzt-jung.de
Internet: www.hautarzt-jung.de

Tolles Team, toller Arzt!
Dr. Jung ist der beste Arzt bei dem ich seit langem war. Kompetent, sehr freundlich, menschlich und … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,5

Neues aus unserer Praxis

Hautverbesserung durch Fraktioniertes Radiofrequenz Microneedling

In der Juni Ausgabe 2017 der Zeitschrift ästhetische dermatologie & kosmetologie erschien folgender Artikel von Dr. Jung über die Hautverbesserung mit Hilfe des Fraktionierten Radiofrequenz Mikroneedlings (INTRAcel, INFINI):

Durch Anklicken dieses Links erhalten Sie eine PDF-Datei dieses Artikels.

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008

Hurra, es ist geschafft: Unsere Praxis ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008

tz-Artikel Münchner Topärzte: Dr. Jung Experte für Fettabsaugung bei Lipomen

Die tz München veröffentlicht am 27./28.Februar 2016 im Rahmen Ihrer Gesundheitsserie "Münchner Top-Ärzte erklären ihre besten Therapien" ein Special zum Thema "Die Haut".

Dr. med. Claus Jung berichtet darin als Experte über die Möglichkeit der Fettabsaugung bei Lipomen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier. Den Ausschnitt zu den Lipomen hier.

tz-Interview mit Dr. Jung zum Thema Schuppenflechte

Am Dienstag den 02.02.2016 erschien in der tz folgendes Interview mit Dr. Jung zum Thema Schuppenflechte. Durch Anklicken dieses Links können Sie die PDF-Datei dieses Artikels einsehen.

 

WIR GEHEN AUF DIE STRASSE

Anläßlich des weltweiten Tages der Umarmung am 21.01.2016 gehen wir auf die Straße, um für mehr Verständnis für chronische Hauterkrankungen zu werben.

Näheres finden Sie hier

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/germering-beruehrende-aktion-1.2824915

http://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/germering/aktion-bitte-beruehren-hautarzt-kuschelt-passanten-6055723.html

 

 

NEUER FAST SCHMERZFREIER ENTHAARUNGSLASER SOPRANO ICE

Konventionelle Lasersysteme zur Enthaarung (z.B. Alexandrit-, Neodym-YAG- oder Diodenlaser) benötigen in der Regel eine relativ hohe Lichtenergie, um eine deutliche Haarreduktion zu erzielen. Trotz Kühlung geht dies v.a. bei dunklen Hauttypen oder bei vorgebräunter Haut mit relativ starken Schmerzen und häufigen Nebenwirkungen einher. Im Gegensatz zu den konventionellen Lasern erwärmt unser neuer Diodenlaser Soprano ICE (ALMA Laser) die Haut schrittweise durch wiederholte Laserpulse niedriger Energie. Der Laserkopf gleitet mehrfach über das zu behandelnde Hautareal, bis es auf die zur Haarentfernung wirksame Temperatur gebracht ist. Dies schont die Hautoberfläche und das umliegende Gewebe und ermöglicht selbst die Behandlung dunklerer Hauttypen sowie gebräunter Haut. Obwohl die Behandlung praktisch schmerzfrei und nebenwirkunglos ist, belegen aktuelle Studien, dass mit diesem neuen Lasersystem mindestens gleichwertige Langzeitergebnisse wie mit einem konventionellen Enthaarungslaser erzielbar sind.

Weitere Informationen finden Sie auf YouTube:

https://youtu.be/kR90px6AitI 

 

 

TIEFGARAGE GEÖFFNET!

Seit dem 1.7.2015 können Sie Ihr Fahrzeug bequem in unserer von der Nibelungenstraße aus erreichbaren Tiefgarage parken und dann über einen Aufzug in unsere Praxis gelangen.

UMZUG IN NEUE PRAXISRÄUME JANUAR 2015

Seit dem 12.01.2015 finden Sie uns in unseren neuen Praxisräumen im "Germedicum 42" in der Unteren Bahnhofstr.42 in Germering. 

Durch Anklicken dieses Links können Sie den PDF-Grundrissplan einsehen.


NEUER ASSISTENZARZT

Seit Januar betreut Sie unser neuer Assistenzarzt Herr Dr. med. Janosch Nowak. Herr Dr. Nowak war die letzten Jahre in der Artemed-Venenspezialklinik tätig und absolvierte vorher einen großen Teil seiner Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München.

NEUES GERÄT ZUR HAUTSTRAFFUNG

Mit dem Invasix Facetite/Bodytite steht uns ein neues Gerät zur Verfügung, mit dem über kleine Hautöffnungen eine Straffung des Unterhautbindegewebes um 30-40% möglich ist.


NEUER LASER ZUR ENTFERNUNG VON TÄTOWIERUNGEN UND PIGMENTEN

Seit Anfang 2013 steht uns ein neues hochmodernes, leistungsstarkes, ultrakurz-gepulstes Nd-YAG-Lasersystem zur Verfügung, mit dem wir nahezu alle unerwünschten Farbpigmente in der Haut (z.B. Altersflecken, Tätowierungen, Permanent Make Up, Schmutztätowierungen) schonend, schmerzarm, wirkungsvoll und narbenfrei entfernen können (Revlite, Firma Cynosure).

Die Zeitschrift "Doktors Bestes" veröffentlichte im Juni 2013 einen Artikel zu diesem neuen Lasersystem.

Durch Anklicken dieses Links können Sie die PDF-Datei des Artikels einsehen.


NEUES GERÄT ZUR HAUTSTRAFFUNG UND NARBENBEHANDLUNG (INTRACEL)

Das INTRAcel Verfahren ist eine neue Radiowellen Anwendung, bei der mittels isolierter Nadeln Hochfrequenzstrom gezielt 0,5 bis 2mm in die Haut eingebracht wird, ohne dabei die oberen Hautschichten zu schädigen. Die in die tieferen Hautschichten eingebrachte Wärme führt zu einer Umwandlung der Kollagenstrukturen, was sowohl eine Hautstraffung als auch eine Narbenreparatur bewirken kann.


DR. JUNG AUF TOP-MEDIZINER-LISTE DER tz MÜNCHEN

Bereits zum dritten Mal veröffentlicht die tz München derzeit eine Medizin-Serie mit allen aktuellen Namen und Adressen der 500 Münchner Topmediziner, die auch Kassenpatienten behandeln. Diese Liste ist das Ergebnis einer tz-Umfrage unter Ärzten, bei welchen Kollegen sie sich selbst und ihre Familien behandeln lassen würden.

In ihrer Ausgabe vom 12. Februar 2010 veröffentlichte die tz München unter der Rubrik Hautärzte mit dem Titel "Diesen Ärzten liegt Ihre Haut am Herzen" eine Liste mit 13 niedergelassenen Hautärzten.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Praxis auf der Liste der Top-Hautärzte Münchens aufgeführt ist:

http://www.tz-online.de/specials/top-aerzte-muenchens/2010/hautarzt-praxen-635559.html


Fraktionales Lasern

Seit kurzem steht uns eines der modernsten Verfahren zur Beseitigung von Fältchen, Sonnenflecken, großen Poren und Aknenarben zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Hauterneuerungsverfahren wird beim Fraktionalen Lasern die Hautoberfläche nicht komplett sondern nur teilweise gelasert. Mit Hilfe eines computergesteuerten Scanners werden Tausende von winzigen Löchern in die Hautoberfläche gelasert. Dadurch ist das Verfahren deutlich nebenwirkungsärmer, und die gelaserten Stellen heilen wesentlich schneller ab. Spätestens fünf Tage nach dem Fraktionalen Lasern sind sie wieder voll gesellschaftsfähig.

Der folgende TV-Beitrag über unsere fraktionale Laserbehandlung wurde mehrfach von PRO7 und SAT1 gesendet.

http://www.youtube.com/watch?v=37K8fg6vaRQ


Silhouette-Lifting

Mit Hilfe der neuen Silhouette-Fäden kann an den Augenbrauen, an den Wangen oder am Hals ein ähnlich starker Straffungseffekt wie bei einer klassischen Facelift-Operation erzielt werden, ohne große Schnitte, mit nur geringen Nebenwirkungen und ohne lange Ausfallzeiten. Kunststofffäden, die mit kleinen Kegelchen versehen sind, werden unter die Gesichtshaut eingebracht und unter leichtem Zug unterhalb der behaarten Kopfhaut fixiert.

Ein TV-Beitrag über unser Silhouette-Lifting wurde von PRO7 und SAT1 mehrfach gesendet.


UVA1-Lichttherapie bei Neurodermitis

Eine relativ neue, sehr effektive und dabei nebenwirkungsarme Behandlung der Neurodermitis ist die UVA1-Phototherapie. Dabei werden neuartige UVA-Leuchtstofflampen verwendet, deren Spektrum exakt bei 340nm abschneidet, also nur den langwelligen Anteil des UVA-Lichtes (UVA1: 340-400 nm) emittiert.

Die Zeitschrift "Mach mal Pause" veröffentlichte im April 2007 eine Falldarstellung aus unserer Praxis und ein Interview mit Dr.med. Claus Jung zum Thema "UVA1-Behandlung der Neurodermitis".

Durch Anklicken dieses Links können Sie die PDF-Datei des Artikels einsehen.